Thermografische Aufnahmen | Wärmebildkamera

 

Energiesparen und nachhaltiger Umweltschutz sind in aller Munde. Neben unserer ökologischen Verantwortung sind natürlich besonders potentielle, finanzielle Einsparungen äußerst interessant für den Verbraucher. Vor allem Einsparpotential im Bereich der Heiz-Energiekosten. Noch immer werden in Deutschland im Schnitt über 40% der Primärenergie (= Energie zur Gewinnung des Rohstoffs, Umwandlung und Verteilung der jeweils eingesetzten Brennstoffes) für Raumheizkosten aufgewendet. Eine große Zahl, welche angesichts des oft nutzlos „verschwendeten“ Anteils noch deutlicher wird. Meist verursacht durch mangelnde, fehlende Wärmedämmung, zugige Fenster oder schlechte Wärmeverteilung.

 

 

Die Firma Rheinheimer ermittelt mit Hilfe einer technisch innovativen Wärmebildkamera und über Jahre hinweg erarbeitetem Know- How die möglichen Schwachstellen Ihres individuellen Objekts. Durch die thermografischen Aufnahmen werden Schwachstellen schnell sichtbar - beispielsweise kann dadurch auch die Qualität der Isolierung Ihrer Heizungsrohre, sowie die Qualität der Außendämmung an Anschlüssen zu Fenstern klar erkennbar werden - oft erschreckend! Sie stellen eine berührungslose Messung der Oberflächentemperatur von Bauteilen dar. Die unterschiedlichen Temperaturen können mit Hilfe einer Wärmebildkamera sichtbar gemacht werden. Neben stehend finden Sie zwei Beispiele eines Wärmebildes, in denen die Schwachstellen sofort verdeutlicht sind. Die Ergebnisse werden Ihnen als Kunden nun nicht einfach aufgezeigt, sondern von uns fachmännisch und umfangreich analysiert. Sie erhalten von uns detailliert den aktuellen energetischen Zustand Ihres Objektes, entlarvte Problematiken und empfohlene, nötige Sanierungsmaßnahmen mit konkretem Einsparungspotential verständlich geschildert. Wir sind Ihnen ein kompetenter Ansprechpartner rund um ein energiesparendes Zuhause. Thermographische Aufnahmen stellen nur einen kleinen Teil unserer Leistungen im Bereich Energieberatung dar. Informieren Sie sich gerne!